Thursday, October 12, 2017

Boogie Hookers 2001 Can't Play Traditional



Genre: Blues
Rate: 128 kbps CBR / 44100
Time: 00:33:49
Size: 30,98 MB

Germany

Ein wunderschönes Album, wie der Name schon richtig sagt, hier wird Boogie gespielt. Die Jungs machen gleich mit dem ersten Song kein Geheimnis daraus, wer ihre Vorbilder sind: "Tribute to Billy G." spielt auf Billy Gibbons von ZZ Top an. Weiter gehts mit dem Johnny Winter Klassiker : Johnny Guitar. Erwähnenswert die Eigenkomposition: Ich brauch mehr Schlaf, mit einem Ernst W.Wind an den Vocals. Also, wer es laut, rockig, boogig mag, kommt hier auf seine Kosten.

Die Band kommt irgendwo aus OWL (Ost-Westfalen-Lippe) und besteht aus Andreas Koch (g, voc) Dirk Wiese (b) und Golo Königshoff (dr), ab und an von einigen Musikern begleitet. Besteht seit 1997, dies ist ihr Debütalbum von 98. Wie der Titel sagt, traditionellen Blues können sie nicht... aber Boogie. Da wird dann auch aus dem 60er Klassiker "Walking the Dog" mal ein groovender Boogie. (Thovo56)

Tracklist:

01 - Tribute To Billy G. 03:12

02 - Johnny Guitar 02:28

03 - Taxman Blues 03:18

04 - It's All Over 03:03

05 - Ich Brauch' Schlaf 03:26

06 - Phone Call 06:06

07 - She's Back 02:23

08 - Walking The Dog 06:24

09 - Alex 03:29





Gamble for more Boogie Hookers:





No comments: