Friday, August 11, 2017

Boozed 2004 Seizin' The Day





Genre: Rock
Rate: 244 kbps VBR / 44100
Time: 00:34:42
Size: 61,20 MB

Germany

BOOZED klingen, als ob MOTÖRHEAD, AC/DC, ROSE TATTOO und die GEORGIA SATELLITES nach einer durchzechten Nacht mit NASHVILLE PUSSY und SKEW SISKIN einen bereits von Geburt an dauerbesoffenen Bastard zur Welt gebracht und ihm als erstes eine verratzte Gitarre in die Hand gedrückt haben. Die Jungs rotzen und rocken auf "Seizin' The Day" derart unbekümmert, energiegeladen und absolut trendfrei drauflos, dass es eine reine Freude ist. Dabei ist keiner der Songs besonders innovativ oder einfallsreich, aber das soll hier auch kein Maßstab sein.

BOOZED sind geradeaus und dreckig bis zum Gehtnichtmehr, und das mit Konsequenz vom ersten bis zum letzten Ton (den spacig angehauchten, instrumentalen 'Hidden Track' Nr. 11 und das lustige, aber verzichtbare Proberaumgeschwätz danach mal außen vor gelassen). Den Spaß, den sie dabei haben, hört man jede einzelne Sekunde heraus und besonders die australische Fraktion o.g. Bands scheint doch einigen Einfluss gehabt zu haben. Dabei wissen sie mit heavy Blues & Boogie-Nummern im Midtempobereich genauso zu überzeugen wie mit einigen schnelleren Krachern, auch wenn die etwas gemäßigtere und stampfende Geschwindigkeit einfach besser zum Sound passt. An der Gitarrenarbeit gibt es nicht das Geringste auszusetzen, genau so müssen Schweinerock-Klampfen klingen. Sänger Mäk hat die richtige Heiserkeit, um die witzig-frechen Texte ins Mikro zu nölen und zu röcheln und Bass und Drums tun das, was sie tun sollen, nämlich einen stampfenden und treibenden Rhythmus erzeugen. Und das tun sie mit richtig Dampf, wobei der dreckige, aggressive und druckvolle Sound kaum besser zur Musik passen könnte. (http://powermetal.de)



Tracklist:

01 - You Gotta Go 02:31

02 - All Day 03:41

03 - Goodbye 03:41

04 - Gun Boy 03:57

05 - Pavement Party 04:12

06 - Burning Down 02:35

07 - Always Knocked Out 02:42

08 - Real Bad Mood 03:01

09 - Wash It Away 03:00

10 - Drunk 'n' Dangerous 02:46

11 - Untitled Bonus Track 02:36





Gamble for more Boozed:





No comments:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...